… mit Nachbar*innen ins Gespräch kommen, einen Kaffee trinken oder einfach nur dasitzen und nichts tun. Gebaut wurde ich von Nachbar*innen aus dem Kaskel- und Weitlingkiez in ihrer Freizeit.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.